top of page

Questions and Answers

Public·30 members
Gustav Yegorov
Gustav Yegorov

Aspekte Neu B1 Plus Arbeitsbuch Pdf 20l Extra Quality


1 Schritte plus Neu 6 Lösungen zum Arbeitsbuch Lektion 8 Unter Kollegen Schritt A 1 a Wenn b weil c dass d obwohl e damit f Als 2 a Ines geht gern ins Büro, weil die Arbeit nicht so anstrengend ist. b Ines telefoniert mit ihrer Freundin, obwohl sie viel Arbeit hat. c Sie schreibt die für die Chefin morgen, falls der Computer dann wieder funktioniert. d Ines erledigt die Rechnungen am nächsten Tag, weil sie sie nicht schaffen wird. 3 a Ich habe die Stelle angenommen, obwohl ich anfangs nicht so viel verdiene. b Auf meinem Tisch standen frische Blumen, als ich heute Morgen ins Büro gekommen bin. c Die Chefin geht mit mir gleich durch alle Büros, damit ich alle Kollegen kennenlerne. d Heute sieze ich alle, obwohl einige Kollegen genauso alt sind wie ich. e Ich habe Kaffee und Brote dabei, falls es keine Kantine gibt. 4 a Tut mir leid, aber ich habe gerade selbst so viel zu tun b Ich muss heute noch erledigen c Vielleicht könnte übernehmen d dann könnte ich e Ich spreche gleich mal mit ihm 5 a eine b einen c ein d es e etwas f habe 7 a wirken b Grenzen c Falls d zugesagt e Tauschen Schritt B 8a 1 schneller früher 2 erfolgreicher mehr 3 später später 4 länger besser 8b 1 Je schneller du findest, desto früher kannst du Geld verdienen. 2 Je unsere ist, desto mehr brauchen wir. erfolgreicher Mitarbeiter 3 Je später wir mit beginnen, desto später kommen wir nach Hause. 4 Je länger du hier arbeitest, desto besser lernst du deine Kollegen kennen. 9 a Je besser das Betriebsklima ist, desto lieber gehen die Mitarbeiter zur Arbeit. b Je größer der Einfluss der Mitarbeiter ist, desto zufriedener sind sie bei der Arbeit. c Je Schritte plus Neu 6, Lösungen zum Arbeitsbuch, ISBN Hueber Verlag 1




Aspekte Neu B1 Plus Arbeitsbuch Pdf 20l


Download: https://www.google.com/url?q=https%3A%2F%2Fmiimms.com%2F2u5BNe&sa=D&sntz=1&usg=AOvVaw1xq41DfMIHp0l1FLCJNKqU



2 freundschaftlicher die Beziehungen sind, desto besser funktioniert die Zusammenarbeit. d Je mehr Engagement ein Mitarbeiter zeigt, desto schneller macht er Karriere. 10 a desto länger muss man arbeiten. b Je netter die Kollegen sind c Je ruhiger mein Arbeitsplatz ist, desto seltener bekomme ich Kopfschmerzen. d Je besser das Essen in der Kantine ist, desto lieber essen die Mitarbeiter dort. 11a 11b 1 e 2 c 3 d 4 b 5 a 1 Je teurer die Kantine ist, desto seltener gehen die Mitarbeiter dort essen. 2 Je freundlicher die Atmosphäre in der Kantine ist, desto lieber treffen sich die Mitarbeiter dort. 3 Je motivierter der Koch ist, desto öfter bietet er neue Gerichte an. 4 Je mehr Mitarbeiter in der Kantine essen, desto länger müssen sie auf das Essen warten. 5 Je gesünder das Essen in der Kantine ist, desto fitter sind die Mitarbeiter nach der Mittagspause. 12 a 4 b 3 c 2 d 1 e 4 f 2 Schritt C 14 a von meinem b über ihre c um seine d an deine e mit seiner f von unserer g auf ein h mit meiner i für das 15 a den b den c dem d die e denen f das g die 16 A 1 Das ist Paola, mit der ich mir das Büro teile. 2 Das ist Paola, von der ich an jedem Geburtstag eine leckere Torte bekomme. 3 Das ist Paola, über die ich nur Gutes sagen kann. B 1 Das ist Xiang, von dem ich viele Tipps bekommen habe. 2 Das ist Xiang, mit dem ich nach der Arbeit zum Sport gehe. 3 Das ist Xiang, für den das Deutschlernen sehr schwierig war. C 1 Das sind Paul und Stefan, mit denen ich seit einem Jahr zusammenarbeite. 2 Das sind Paul und Stefan, auf die ich mich jeden Morgen freue. 3 Das sind Paul und Stefan, von denen ich in meinem ersten Jahr in der Firma viel gelernt habe. 17 a von dem b an die c über den d für das e vor dem 18 A mit der sie 10 Jahre jünger aussehen B auf die du keine Lust hast C für die Sie sich wirklich interessieren D mit dem Sie in drei Monaten perfekt Chinesisch lernen E von dem Sie träumen 19 Musterlösung: Hier auf dem Foto ist meine Freundin, mit der ich jeden Tag telefoniere. Da vor dem Haus steht mein erstes Fahrrad, mit dem ich immer an den See gefahren bin. Das ist meine Familie, an die ich oft denke. Auf diesem Foto ist meine Wohnung, in der ich seit drei Jahren wohne. Das hier ist mein Schulkollege, über den ich mich oft ärgern musste. Mein Lieblingsfoto: Das war das große Fest, von dem ich dir oft erzählt habe. Und hier siehst du meinen Hund, mit Schritte plus Neu 6, Lösungen zum Arbeitsbuch, ISBN Hueber Verlag 2


3 dem ich jeden Abend spazieren gehe. Und das sind meine Nachbarinnen, mit denen ich manchmal einen Kaffee trinke. 20a 20b 1 der nette Bekannte 2 ein alter Bekannter 3 eine gute Bekannte 4 die neuen Bekannten 5 alte Bekannte bekannt jugendlich erwachsen der/die Bekannte der/die Jugendliche der/die Erwachsene Das ist ein Bekannter ein Jugendlicher ein Erwachsener eine Bekannte eine Jugendliche eine Erwachsene Das sind die Bekannte die Jugendlichen die Erwachsenen Bekannte Jugendliche Erwachsene 21 a Jugendliche b Erwachsenen c Jugendliche d Bekannte e Erwachsener f Jugendliche 22a 1 Der Nachbar 2 Die Kollegen 3 keinen Kollegen 4 die Menschen 5 meinem Kollegen 6 meinen Nachbarn 7 des Herrn 8 der Nachbarn 22b Der/Ein/Kein/ (Ich habe) den/einen/keinen/ (Ich gratuliere) dem/einem/keinem/ (Der Hut) des/eines/keines/ Nachbar Kollegen Kollegen Herrn Die/ /Keine/ Kollegen (Ich sehe) die/ / keine/ Menschen (Ich helfe) den/ / keinen/ Nachbarn (Das Haus) der/ /keiner/ Nachbarn 23 A Praktikanten B Kollege C Teamkollegen D Franzosen, Tschechen, Chinesen E Nachbarn F Herrn G Menschen 24 a beeinflusst b Gedichte c Beziehung d monatelang e Konsequenzen f Distanz g ähnlich Schritt D 25a 25b 1 b 2 a 3 c a von uns aus können ich bin Ja, gern b wollen wir uns nicht lieber duzen Alles klar c sagen wir hier alle Du zueinander wenn es Ihnen recht ist 26 a Frau Summer darf/könnte das Du anbieten. b Der neue Kursleiter darf/könnte das Du anbieten. c Die Nachbarin darf/könnte das Du anbieten. d Die Kollegen dürfen/könnten das Du anbieten c 1 a 2 b 3 a 4 b 5 b 6 a Schritte plus Neu 6, Lösungen zum Arbeitsbuch, ISBN Hueber Verlag 3


5 2a 1 Öffnen Sie das -Programm. 2 Ergänzen Sie die Adresse des Empfängers und einen Betreff. 3 Lesen Sie Ihre Nachricht noch einmal. 4 Warten Sie, bis die verschickt ist. 5 Kontrollieren Sie, ob Sie alle Programme geschlossen haben. 2b 1 Öffnen Sie das -Programm, bevor Sie auf Neue klicken. 2 Bevor Sie die E- Mail schreiben, ergänzen Sie die Adresse des Empfängers und einen Betreff. 3 Lesen Sie Ihre Nachricht noch einmal, bevor Sie auf senden klicken. 4 Bevor Sie das - Programm schließen, warten Sie, bis die verschickt ist. 5 Kontrollieren Sie, ob Sie alle Programme geschlossen haben, bevor Sie den Computer ausschalten. 3a 3b Zuerst Dann 1 die Post sortieren ihre s bearbeiten 2 mit ihrer Chefin sprechen mit Reisebüro telefonieren und Hotelzimmer buchen 3 Termine für die kommende Woche planen ihrer Chefin den Terminplan schicken 4 Lager überprüfen und Papier bestellen in die Mittagspause gehen 1 Nachdem ich die Post sortiert hatte, habe ich meine s bearbeitet. 2 Ich habe mit dem Reisebüro telefoniert und ein Hotelzimmer für meine Chefin gebucht, nachdem ich mit ihr gesprochen hatte. 3 Nachdem ich die Termine für die kommende Woche geplant hatte, habe ich den Terminplan an meine Chefin geschickt. 4 Nachdem ich das Lager überprüft und Papier bestellt hatte, bin ich in die Mittagspause gegangen. 4 a b c d Gestern: Nachdem ich etwas gegessen hatte, habe ich mich kurz an den Schreibtisch gesetzt. Nachdem ich zehn Minuten gelernt hatte, hat das Telefon geklingelt. Nachdem ich mit meinem Freund telefoniert hatte, bin ich einkaufen gegangen. Nachdem ich die Lebensmittel weggeräumt hatte, habe ich versucht zu lernen. Aber nach fünf Minuten hatte ich keine Lust mehr und bin spazieren gegangen. Heute: Nachdem ich etwas gegessen habe, setze ich mich an den Schreibtisch. Nachdem ich zwei Stunden gelernt habe, mache ich eine Pause. Nachdem ich kurz mit meinem Freund telefoniert habe, habe ich noch eine Stunde gelernt. Nachdem ich eine halbe Stunde spazieren gegangen bin, lerne ich weiter. 5a a 1 b 1 c 2 d 2 e 1 f 2 5b Bevor der neue Kollege da war, konnte man ohne Probleme telefonieren. Bevor der neue Kollege da war, war es sehr ruhig und ordentlich im Büro. Bevor der neue Kollege da war, standen alle Tassen und Gläser im Schrank. Schritte plus Neu 6, Lösungen zum Arbeitsbuch, ISBN Hueber Verlag 5


6 5c Nachdem der neue Kollege zu uns gekommen war, mussten wir die ganze Zeit Musik hören. Nachdem der neue Kollege zu uns gekommen war, sahen die Küche und das Büro schrecklich aus. Nachdem der neue Kollege zu uns gekommen war, konnte sich niemand mehr konzentrieren. 6 a bevor b bevor c Während d nachdem 7 a Nachdem b Nachdem c Während d Bevor e Während 8 a Bevor ich in den Bus gestiegen bin, habe ich eine Fahrkarte gekauft. b Während ich unterwegs war, habe ich Musik gehört. c Bevor ich nach Hause gegangen bin, habe ich eingekauft. d Nachdem ich zu Hause angekommen bin, habe ich gekocht. 9a 1 jemandem eine Aufgabe geben: Würdest du das tun? Könntest du dich nicht darum kümmern? Wie wäre es, wenn du das übernimmst? 2 eine Aufgabe annehmen: Das mache ich gern. Darum kann ich mich kümmern. Das übernehme ich. Ja, lass mich das machen. 3 eine Aufgabe ablehnen: Ich weiß nicht. Ich kann nicht so gut Eher nicht. Aber ich würde Das kommt für mich nicht infrage. 9b Musterlösung Situation 2: Sag mal, würdest du die Karte für Frau Schneider schreiben? Eher nicht. Aber ich würde die Karte besorgen. Klasse, vielen Dank! 10 a Akku b anschließen c Datei d herunterladen e löschen f Ordner g Rechner h Virus Schritt B 11 a hätte b hätte c wäre d könnte e lernen würde 12a 12b 1 e 2 d 3 c 4 a 5 b 1 Er tut so, als ob er in einem großen Haus wohnen würde. 2 Er tut so, als ob er ein anstrengendes Leben hätte. 3 Er tut so, als ob er ein erfolgreicher Manager wäre. 4 Er tut so, als ob er gut mit Werkzeug umgehen könnte. 5 Er tut so, als ob er ein neues Gerät erfunden hätte. 13 a kochen könnte b lernen würde c hätte d wäre e kennen würde f finden würden 14 a Karim tut so, als ob er kein Deutsch sprechen würde. b Nesrin tut so, als ob sie nichts verstehen würde. c Der Kursraum sieht so aus, als ob er groß wäre. d Der CD-Player hört sich so an, als ob er bald nicht mehr gehen würde. e Es scheint so, als ob der Kursleiter viel Erfahrung hätte. Schritte plus Neu 6, Lösungen zum Arbeitsbuch, ISBN Hueber Verlag 6


About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

bottom of page